RECHTSHINWEISE/IMPRESSUM

Herausgeber der Website:

SYNERGIE
Europäische luxemburgische GmbH
Gesellschaftssitz: 38, rue Dicks
Handelsregister Luxemburg : B49544
Verantwortlich für den Inhalt: Herr Daniel Augereau
Telefon: 53 24 25

Webhoster:

ONLINE SAS
Gesellschaftssitz: BP 438 75366 PARIS CEDEX 08

ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN DER WEBSITE „WWW.SYNERGIE.FR“

Einleitung:

Die Gesellschaft SYNERGIE ist ein Personalverwaltungsunternehmen, das sich auf Zeitarbeit, Personalbeschaffung, Trägerschaft, Fortbildung und Personalberatung spezialisiert hat.
Zu diesem Zweck verfügt sie über die technischen Mittel, Kompetenzen und Ressourcen, um dem Nutzer den Zugang zu ihren Diensten zu ermöglichen, einschließlich über diese Website, die unter der Adresse https://www.synergie.fr zugänglich ist und deren Zugangs- und Nutzungsbedingungen durch diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen geregelt sind.

Artikel 1- Definitionen:

Allgemeine Nutzungsbedingungen oder ANB“ bezeichnet die in diesem Dokument vorgesehenen Bestimmungen, die den Zugang und die Nutzung der Website und ihrer Dienste regeln.

Daten“ sind alle Informationen, die vom Nutzer beim Besuch der Website oder bei seiner Anmeldung als Bewerber mitgeteilt werden sowie alle Elemente, die bei seinem Besuch automatisch von der Website erhoben und zum Zweck der Verbesserung der Website verwendet werden.

Website“ bezeichnet die Website von SYNERGIE an der URL-Adresse „www.synergie.fr“ sowie alle Seiten der besagten Website, die direkt oder über ein Partnerportal zugänglich sind.

Dienste“ bezeichnet alle Dienste, die von SYNERGIE auf ihrer Website direkt oder über ein Partnerportal angeboten werden.

Nutzer“ bezeichnet jede juristische oder natürliche Person, die die Website „www.synergie.fr“ sowie alle Seiten der besagten Website direkt oder über ein Partnerportal besucht.

Bewerber“: Nutzer, der das Anmeldeformular auf der Website ausgefüllt und bestätigt hat oder Mitglieder von Partnerportalen.

Artikel 2: Gegenstand

2.1. Die vorliegenden allgemeinen Nutzungsbedingungen beschreiben die Modalitäten und die Bedingungen für die Nutzung der Website und der Dienste auf der Website, die SYNERGIE den Nutzern zur Verfügung stellt sowie die Beziehungen zwischen SYNERGIE und den Nutzern.

Mit jeder Verbindung mit der Website werden die vorliegenden ANB automatisch vollumfänglich und vorbehaltlos durch den Nutzer akzeptiert.

Es gelten die zum Zeitpunkt der Verbindung eines jeden Nutzers mit der Website gültigen ANB. Der Nutzer wird daher gebeten, die ANB bei jedem Besuch der Website zu lesen.

Diese ANB können von SYNERGIE nach Bedarf geändert werden. In diesem Fall erkennt der Nutzer an, dass seine Nutzung der Website nach Änderung der ANB automatisch die Annahme der so geänderten ANB zur Folge hat.

2.2. Verwendet ein Nutzer die Website im Auftrag einer Legaleinheit (z.B. Verein, Gesellschaft, Stiftung), garantiert er, dass er alle notwendigen Befugnisse besitzt, um die ANB im Namen der Einheit, für die er die Website verwendet, zu akzeptieren. In diesem Fall bedeutet sein Zugang zur Website auch die vorbehaltlose Annahme der ANB durch die betreffende Legaleinheit.

2.3. SYNERGIE übt ihre Tätigkeit im Einklang mit den ethischen Regeln des Berufsstandes und den verfassungsrechtlichen, rechtlichen und regulatorischen Grundsätzen der Nichtdiskriminierung aus. Aus diesem Grund gelten die Funktionen und Titel, die auf der Website in männlicher Form angegeben sind, jeweils für die männliche und die weibliche Form.

Artikel 3 – Beschreibung der Website

Die Website gibt Zugang zu verschiedenen Diensten, die von SYNERGIE angeboten werden, wie zum Beispiel Stellenangebote und Informationen im Zusammenhang mit der Arbeitswelt, unabhängig davon, ob es sich um Arbeitsverträge oder um die Vielfalt am Arbeitsplatz handelt. Sie gibt auch die Möglichkeit, ein Bewerberkonto anzulegen, mit dem man Zugang zu den für Bewerber vorbehaltenen Diensten erhält.

Der Zugang zur Website ist kostenlos und die Nutzer können Zugang zu den allgemeinen Informationen über SYNERGIE haben.

Jedoch kann der Zugang zu bestimmten Diensten, die von der Website angeboten werden, eine vorherige Anmeldung des Nutzers, seine Identifizierung und die Verwendung eines Bewerberkontos (nachstehend „Bewerberkonto“) erfordern.

Artikel 4 – Senden eines Personalbedarfs an SYNERGIE:

Die Website ermöglicht den Nutzern, die Personal suchen, ihren Personalbedarf mit Hilfe eines Online-Formulars an SYNERGIE zu senden, damit SYNERGIE ihren Bedarf oder ihr Stellenangebot an ihre Niederlassungen und Bewerber weiterleitet.

Dazu muss der Nutzer die folgenden Bedingungen erfüllen:
eine natürliche Person sein,
volljährig sein,
vom Unternehmen, das den Personalbedarf hat, befugt sein, das dem Personalbedarf entsprechende Formular zu senden.

Andernfalls wird der an die Website gerichtete Personalbedarf von SYNERGIE nicht bearbeitet.

Artikel 5 – Personenbezogene Daten:

SYNERGIE beachtet die geltende Gesetzgebung bezüglich des Schutzes der personenbezogenen Daten der Nutzer und insbesondere die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr, zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung „DSGVO“).

5.1 Erhobene Daten:

SYNERGIE kann die folgenden Nutzerdaten erheben:

Daten, die beim Anlegen eines Bewerberkontos erhoben werden:

Die erhobenen Daten sind: Name und Vorname des Nutzers, seine Anrede, seine private Adresse, sein Geburtsdatum, seine E-Mail-Adresse, seine Telefonnummer, sein Lebenslauf und die darin enthaltenen beruflichen Informationen.
Einige dieser Daten sind Pflichtangaben und mit einem Sternchen als solche gekennzeichnet. Wenn der Nutzer sie nicht übermittelt, hat er keinen Zugang zu den Diensten.

Daten, die bei der Übermittlung eines Personalbedarfs erhoben werden:

Die erhobenen Daten sind: Name, Vorname, Position, Telefonnummer, E-Mail-Adresse.
Einige dieser Daten sind Pflichtangaben und mit einem Sternchen als solche gekennzeichnet. Wenn der Nutzer sie nicht übermittelt, hat er keinen Zugang zu den Diensten.

Bei der Verbindung und der Nutzung der Website erhobene Verbindungsdaten.

5.2 Zwecke der Verarbeitung der Daten

Die Verarbeitung dieser Daten ist notwendig, um den Nutzern Folgendes zu ermöglichen:
Zugang zur und Nutzung der Website und Erhalt einer Antwort auf die an SYNERGIE gerichtete Nachricht,

Zweck der auf der Website verlangten und erhobenen Informationen ist die Einstellung der Bewerber.

Sie sind ausschließlich für SYNERGIE und die am Profil der Bewerber interessierten Unternehmen bestimmt.
Die Verbindungsdaten werden zur Erstellung von Statistiken bezüglich des Besuchs der Seiten der Website und des von ihr generierten Webtraffics verwendet.

5.3 Aufbewahrungsdauer der Daten:

Die Daten der Nutzer werden von SYNERGIE während der Dauer aufbewahrt, die für die Nutzung ihres Bewerberkontos und/oder für den Zugang zu den Diensten, die ihnen von SYNERGIE angeboten werden, erforderlich ist.

5.4 Rechte der Nutzer im Zusammenhang mit den Daten:

Jeder Nutzer, der ein Bewerberkonto angelegt hat, verfügt über ein Recht auf Auskunft, Übertragbarkeit, Berichtigung und Löschung seiner Daten in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr, zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung).
Er kann auf folgenden Wegen auf seine Daten zugreifen und diese ändern:
entweder direkt online über sein Bewerberkonto, wenn er ein Konto besitzt,
oder über das Formular auf der Website www.synergie.lu oder www.synergie.lu/contact/demande-acces-donnees-personnellesdemande d’accès
oder mit einer E-Mail-Nachricht an die folgende Adresse:
complianceofficer@synergie.lu
Mit allen anderen Anliegen wenden Sie sich bitte an contact@synergie.lu
oder mit Briefpost an die Adresse: SYNERGIE – Compliance officer – 38, rue Dicks – L4081 Esch/Alzette

5. 5 – Cookies

SYNERGIE kann im Computer des Nutzers ein Cookie ablegen, um seine Navigation auf der Website zu erleichtern und zu verbessern. Zu diesem Zweck erhebt das Cookie die Navigationsinformationen des Computers des Nutzers.
Über das Informationsbanner, das eingeblendet wird, wenn der Nutzer auf der Startseite der Website ankommt, kann der Nutzer die Cookies annehmen oder ablehnen. Dieses Informationsbanner ermöglicht dem Internetanwender, die Nutzung und die Speicherung von Cookies auf seinem Computer abzulehnen. Der Nutzer hat ferner die Möglichkeit, das Ablegen von Cookies auf seinem Computer anzunehmen oder abzulehnen, indem er die Navigationsparameter seines Webbrowsers verändert, wobei die Ablehnung der Cookies manchmal den Zugang zu allen oder zu einem Teil der Funktionen der Website blockieren kann.
Informationen über die Verwendung der Cookies sind bei den Anbietern der Webbrowser erhältlich.
Somit ist es möglich, auf den folgenden Seiten Informationen über die Verwendung von Cookies durch die folgenden Programme zu erhalten:
Chrome(Google) : https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=fr&p=cpn_cookies
Safari (Apple) : https://support.apple.com/kb/PH19214?locale=fr_FR&viewlocale=fr_FR
Internet Explorer 11 (Microsoft) : http://windows.microsoft.com/fr-fr/internet-explorer/delete-manage-cookies#ie=ie-11
Microsoft Edge (Microsoft) : http://windows.microsoft.com/fr-fr/windows-10/edge-privacy-faq
Firefox(Mozilla) : https://support.mozilla.org/fr/kb/activerdesactivercookies?redirectlocale=enUS&redirectslug=Enabling+and+disabling+cookies#firefox:mac:fx46

Artikel 6 – Erklärungen und Pflichten des Nutzers

6.1 Mit dem Zugang zur Website bestätigt der Nutzer:

– Kenntnis von den Prinzipien zu haben, auf denen die Funktionsweise des Internet basiert und dessen Eigenschaften und Grenzen zu akzeptieren;

– Kenntnis von der Tatsache zu haben, dass SYNERGIE auf keinen Fall eine Kontrolle über die Art und die Eigenschaften der im Internet verfügbaren Daten ausüben kann und dass SYNERGIE folglich keinerlei Haftung, die sich direkt oder indirekt aus diesen Daten ergeben könnte, übernehmen kann;

– Kenntnis davon zu haben, dass die im Internet zirkulierenden Daten nicht vollständig gegen eventuellen Missbrauch geschützt werden können und folglich jede Kommunikation auf Gefahr des Nutzers erfolgt. SYNERGIE trifft geeignete technische Maßnahmen, um die Daten vor versehentlichem Verlust oder unberechtigtem Zugriff oder unberechtigter Verbreitung zu schützen.
Das Internet bleibt jedoch ein offenes System und SYNERGIE kann nicht garantieren, dass sich unbefugte Dritte nicht über diese Maßnahmen hinwegsetzen und auf die Daten zugreifen können;

– Kenntnis davon zu haben, dass Viren von Dritten in das Internet eingeführt werden können, und dass er folglich anerkennt, dass es seine Aufgabe ist, alle geeigneten Maßnahmen zum Schutz der auf seinem Computer gespeicherten Daten zu ergreifen; darüber hinaus verpflichtet sich der Nutzer, keine Dokumente zu registrieren, die einen Virus enthalten.

Mit der Verwendung der Website übernimmt der Nutzer die Risiken der Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Informationen.

6.2 Wenn der Nutzer SYNERGIE und anderen Nutzern und Partnern von SYNERGIE Elemente und Informationen (z.B. Informationen über den Nutzer, seinen Lebenslauf usw.) übermittelt, registriert und zur Verfügung stellt, verpflichtet er sich, dass diese:
Nicht gegen geltende Vorschriften und Gesetze verstoßen,
Keine Viren oder Programme enthalten, die das ordnungsgemäße Funktionieren der Website beeinträchtigen oder die Website beschädigen könnten,
Nicht die Rechte Dritter verletzen,
Nicht falsch, ungenau oder irreführend sind,
Keine verleumderischen, beleidigenden, gewalttätigen Elemente oder Elemente, die zum Rassenhass oder ethnischen Hass anstiften oder die Menschenwürde und den Schutz Minderjähriger verletzen können, enthalten,
Nicht das Image von SYNERGIE schädigen.
6.3 Der Nutzer sichert SYNERGIE und seine Partner gegen jegliche Regressansprüche oder Klagen Dritter und deren mögliche finanzielle Folgen, die sich aus der Nutzung der Website durch den Nutzer oder aus der Verletzung der ANB oder der geltenden gesetzlichen Bestimmungen durch den Nutzer ergeben.

6.4 Der Nutzer muss darauf achten, das Funktionieren der Website und der technischen Maßnahmen, die zur Gewährleistung der Sicherheit der Website und des Zugangs zur Website ergriffen werden, zu wahren. Diesbezüglich ist es jedem Nutzer untersagt, jegliche Hardware oder Software zu verwenden, die das Funktionieren der Dienste und der Website beeinträchtigen, behindern oder verfälschen könnte.

Jegliche Verletzung dieser Pflicht ist sowohl zivilrechtlich als auch strafrechtlich strafbar. Ferner behält sich SYNERGIE die Möglichkeit vor, das Konto des Nutzers, der sein Konto betrügerisch oder illegal nutzt oder die vorliegenden ANB nicht beachtet, unverzüglich zu löschen oder zu deaktivieren.

Artikel 7 – Zugang zur Website:

SYNERGIE bemüht sich, den Zugang zur Website 24 Stunden am Tag und an 7 Tagen in der Woche zu ermöglichen, außer in Fällen höherer Gewalt im Sinne von Artikel 1218 Code Civil und der französischen Rechtsprechung, d.h. insbesondere aber nicht ausschließlich bei sozialen Konflikten, Eingreifen der Zivil- oder Militärbehörden, Naturkatastrophen, Brand, Wasserschäden, Unterbrechung der Telekommunikationsnetze oder des Stromnetzes und auch vorbehaltlich eventueller Pannen und Wartungs- oder Modernisierungseingriffe auf der Website, ohne dass diese Unterbrechungen einen Anspruch auf Entschädigung für den Nutzer eröffnen.

Ebenso akzeptiert der Nutzer dass SYNERGIE die Website und alle oder einen Teil ihrer Dienste jederzeit und ohne Vorankündigung unterbrechen kann.

SYNERGIE haftet nicht, wenn der Zugang zur Website und/oder die Nutzung der Dienste unmöglich ist und die Nutzer verzichten auf jegliche diesbezügliche Beschwerde oder Klage.

Artikel 8- Bewerberkonto und Logins:

Der Nutzer haftet alleine und vollumfänglich für die Nutzung und die Aufbewahrung seiner Logins und Passwörter in Zusammenhang mit seinem Bewerberkonto. Er verpflichtet sich folglich, alle Maßnahmen zu ergreifen, um ihre volle Sicherheit und Vertraulichkeit zu gewährleisten und sie nicht in einer beliebigen Form und aus einem beliebigen Grund an Dritte weiterzugeben.

Folglich erkennt der Nutzer an, dass er alleine gegenüber SYNERGIE für alle von seinem Konto aus unternommenen Handlungen haftet.

Artikel 9- Navigation:

Die Website ist für die folgende Konfiguration optimiert:

*die folgenden Webbrowser:
– Internet Explorer 9 und höhere Versionen,
– Firefox 39 und höhere Versionen,
– Chrome 44 und höhere Versionen

*Betriebssystem
– Windows – Mac für Desktop
– Android / IOS und Windows Phone für Tablets und Mobiltelefone

Artikel 10 – Hyperlinks:

Die Website kann dem Nutzer und/oder Bewerber Hyperlinks zu anderen Websites vorschlagen. Die Verbindung der Website mit diesen Websites wird als Möglichkeit betrachtet, zusätzliche qualifizierte Informationen zu liefern. Auf keinen Fall kann SYNERGIE für den Inhalt dieser Websites, deren Herausgeber sie nicht ist, haftbar gemacht werden und der Nutzer erkennt an, dass diese Websites und Dienste von Dritten oder von Partnern vollkommen unabhängig von SYNERGIE sind. Die vorgeschlagene Weiterleitung auf eine Website Dritter gilt nicht als Empfehlung und SYNERGIE haftet auf keinen Fall für den redaktionellen Inhalt der betroffenen Websites.

Artikel 11 – Geistiges Eigentum:

11.1 Allgemeine Bestimmungen:

Die Website bildet ein untrennbares Ganzes. Die darin enthaltenen Informationen sind einer ausschließlich persönlichen Nutzung vorbehalten und dürfen nicht ganz oder teilweise aus einem beliebigen Grund vervielfältigt oder an Dritte weitergeleitet werden. Alle Daten (Texte, Töne oder Bilder) auf den Seiten der Website sind ausschließliches Eigentum von SYNERGIE.
Jegliche Vervielfältigung, Darstellung oder Verbreitung zu anderen als persönlichen Zwecken, im Ganzen oder in Teilen des Inhalts dieser Website auf einem beliebigen Datenträger oder mit einem beliebigen Verfahren ist verboten. Die Nichtbeachtung dieses Verbots stellt insbesondere eine Fälschung im Sinne der Artikel L. 335-2 ff. des frz. Gesetzes über geistiges Eigentum dar und kann die zivil- und strafrechtliche Haftung des Fälschers nach sich ziehen.

11.2 Bildnachweise:

Für die Fotos auf dieser Website sind alle Rechte vorbehalten.
– Fotolia / Getty Images
– Name des Fotografen: Xavier Renauld

11.3 Marken:

Im Sinne von Artikel L. 713-2 des frz. Gesetzes über geistiges Eigentum ist es streng verboten, die Marke „SYNERGIE“ und/oder ihr Logo alleine oder in einer Verbindung zu einem beliebigen Zweck und insbesondere zum Zweck der Werbung ohne vorherige schriftliche Genehmigung von SYNERGIE zu verwenden oder zu vervielfältigen.

Artikel 12- Haftungsgrenze:

Die auf der Website enthaltenen Informationen werden nur zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt, und die Dienste und die Website werden “wie sie sind” bereitgestellt. Insofern können sie keine Haftung seitens SYNERGIE begründen, die keine explizite oder implizite Garantie gibt und keine Verantwortung in Bezug auf die Nutzung dieser Informationen, der Dienste oder der Website übernimmt.

Der Nutzer erkennt an, dass weder SYNERGIE noch eine seiner Tochtergesellschaften oder die Mitglieder des SYNERGIE-Netzwerks für direkte oder indirekte Schäden, insbesondere für Sachschäden, immaterielle Schäden, Daten- oder Programmverluste, finanzielle Schäden, die sich aus dem Zugriff, der Unmöglichkeit des Zugriffs oder der Nutzung der Website oder der damit verbundenen Websites oder aus insbesondere der Unterbrechung, Aussetzung, Änderung oder Aufgabe der Website oder eines ihrer Elemente ergeben, haftbar gemacht werden können.

Ferner übernimmt SYNERGIE keinerlei Haftung bei Unzugänglichkeit der Website, insbesondere während der Wartungszeiten oder im Falle höherer Gewalt.

Darüber hinaus übernimmt SYNERGIE keine Garantie für die Vollständigkeit, Aktualität und Relevanz der auf der Website veröffentlichten Informationen, insbesondere nicht für das Vorhandensein oder die Verfügbarkeit der auf dieser Website genannten Angebote, noch für die endgültigen Bedingungen oder die Dauer dieser Angebote.
SYNERGIE garantiert nicht, dass ein Arbeitgeber oder ein Kunde ein Vorstellungsgespräch anbietet, einen Nutzer einstellt oder dass der Nutzer verfügbar ist oder den Bedürfnissen eines Arbeitgebers oder Kunden entspricht.

Der Nutzer wird darauf hingewiesen, dass SYNERGIE auf Antrag einer Behörde oder Gerichtsbarkeit alle Informationen zur Verfügung stellt, die die Identifizierung einer Person ermöglicht oder erleichtert, die sich eines Verstoßes gegen das Gesetz oder einer Verletzung der Rechte von SYNERGIE oder eines Dritten schuldig gemacht hat, wie z.B. IP-Adressen und Verbindungszeiten.

Für den Fall, dass SYNERGIE wegen eines Verstoßes eines Nutzers gegen seine Pflichten gerichtlich in Haftung genommen wird, kann SYNERGIE den Nutzer in Anspruch nehmen.
Der Nutzer erkennt an, dass er allein für die Nutzung der Website, der Informationen und der über die Website zugänglichen Dienste verantwortlich ist.

Artikel 13 – Anwendbares Recht

Sowohl die vorliegende Website und ihre Dienste als auch die Modalitäten und Bedingungen ihrer Nutzung unterliegen, unabhängig des Nutzungsortes, dem LUXEMBURGISCHEN Recht.

Sollte eine beliebige Bestimmung der vorliegenden ANB von einer Behörde oder einem Gericht für nichtig und gegenstandslos befunden werden, gilt diese als nicht geschrieben und führt nicht zur Ungültigkeit der anderen Bestimmungen, die ihre Gültigkeit behalten.

Artikel 14 – Gerichtsstand:

Mit der Verwendung dieser Website akzeptiert der Nutzer die vorliegenden allgemeinen Nutzungsbedingungen. Gerichtstand für jeglichen Rechtsstreit, der sich aus der Verwendung dieser Website und der von ihr angebotenen Dienste oder der Verbreitung von darin enthaltenen Informationen ergibt, ist LUXEMBURG, unter Anwendung des LUXEMBURGISCHEN Rechts, und das auch im Fall mehrerer Beklagter oder bei Heranziehung Dritter.